Drahtlos

und zuverlässig: 

Nicht nur in Manhattan

Digitale Infrarottechnik

Störungen durch Funk- oder W-Lan Systeme in Ballungsräumen? Seien Sie unbesorgt! In unseren drahtlosen Systemen kommt digitale Infrarottechnik zum Einsatz (keine Funktechnik)

Durch den Einsatz der digitalen drahtlosen Infrarottechnik in der Konferenztechnik erhalten Sie eine überragende, abhörsichere und konstante Audioleistung ohne Störungen durch Mobiltelefonie, W-Lan Netzwerke oder andere Hochfrequenzsysteme.

Raumkombination

Schnell und einfach erweiterbar auf weitere Räume

Drahtlos

Perfekte Tonqualität und Sprachverständlichkeit

Keine Störungen

Sicher vor Störungen durch Smartphones, Tablets, Laptops, Clickshares, Bluetooth-Devices oder sonstigen Funksystemen

Please reload

Highlights des
HCS-5300 Systems
Preisbeispiel: 20 Teilnehmer
CHF 32'160.-- (exkl.MwSt)

Paketpreis für 1 Zentraleinheit, 1 Transmitter, Ladestationen,  1 Vorsitzender Sprechstelle, 19 Delegierten Sprechstellen, 30m Kabel

Die Möglichkeiten

Sprechstellen sind in unterschiedlichster Ausführung erhältlich; als reine Diskussionseinheit, mit oder ohne Abstimmungsfunktion bzw. mit oder ohne Simultandolmetscherfunktion. Konferenzmikrofone für Vorsitzende oder Delegierte. Alle Geräte verfügen über abnehmbare Schwanenhalsmikrofone, einem integrierten Lautsprecher, einer Taste zur Mikrofonsteuerung und einem geregelten Kopfhörerausgang, sowie einem Lithium-Ionen Akku. Der Vorsitzende erhält zudem eine Priority-/Stummschaltung. 

Die Mikrofonempfindlichkeit ist individuell anpassbar und mit einem EQ ist der Klang anpassbar. Der Kopfhörer-Anschluss ermöglicht jedem Teilnehmer seine eigene Lautstärke ohne den Nachbarn dabei zu stören.

Ebenso sind Doppelsprechstellen für zwei Teilnehmer erhältlich. Die LED-Anzeige zeigt Signalstärke, Akkuladezustand und Eingangskanal an.

Eine überragende Audioqualität ist dank eines Frequenzganges von 20Hz-20kHz gegeben.

Digitaler Infrarot Sende-Empfänger

Je nach Montagemöglichkeit wird der IR-Sende-Empfänger an der Decke, Wand, Stativen oder Aufhängungen gewählt. Die Standard-Reichweite beträgt dabei 18m im Durchmesser. Die Übertragung findet im Sonnenlicht unempfindlichen Bereich von 1.6-6.3 MHz statt. Wir beraten Sie bei der Wahl und Anzahl der notwendigen Sende-Empfänger. 

In grossen Räumen ist es zudem sinnvoll, durch den Einsatz von 
IR-Empfängern den Bereich für Sprechstellen zu erweitern.

Room Combiner

Eine grossartige Ergänzung für die teilbare Räume. Mit einem Room-Combiner können bis zu vier einzelne drahtlose TAIDEN-Anlagen beliebig miteinander kombiniert werden. Dabei stehen einfache RS-232 Befehle zur Verfügung welche von gängigen Steuerungssystemen möglich sind.

Steuerzentrale

Die Signale werden von der Zentrale digital verschlüsselt und für die Übertragung moduliert. Bis zu 1000 Einheiten lassen sich über die Zentrale steuern, deren Mikrofonpegel und EQ einstellen, die Wahl des Mikrofonansteuerungsmodus wird ebenso an der Zentrale gemacht wie auch eine allfällige Verbindung an ein Videokonferenzsystem. In Kombination mit entsprechender Software erfolgen die Umsetzung und das Management der Mikrofonanfragen in Abstimmungen mit Wortmeldungslisten; digitale Audioaufzeichnungen, automatisches Videotracking, elektronische Abstimmungen und viele weitere Optionen.

Die Steuerzentrale bietet neu via USB die Möglichkeit, einen Windows-PC anzuschliessen und beispielsweise eine Skype Telefonkonferenz zu führen. Dabei ersetzt eine Sprechstelle von TAIDEN ein sonst benötigtes Headset. 

Quasi als Nebeneffekt lässt sich via USB eine Audioaufzeichnung der Konferenz machen. 

Skype-Einbindung
Zubehöre

Externe Ladestationen für die Akkus, welche die Batterien innert 6 Stunden voll aufladen und maximal 8 Akkus gleichzeitig aufnehmen oder der Aufladewagen, welcher es ermöglicht, bis zu 32 Sprechstellen aufzubewahren und gleichzeitig auzuladen sind sinnvolle Ergänzungen und erleichtern die Aufgabe des Systembetreuers massgeblich. 

Vorteile der digitalen Infrarot-Tonübertragung gegenüber der Funktechnik

Die Infrarottechnik verwendet Lichtwellen von 870nm, die durchlässige Flächen nicht durchdringen. Das verwendete Signal verfügt daher über eine physikalisch bedingte Abhörsicherheit. Da Infrarotlicht ein vollkommen separater Bereich des Lichtspektrums ist, gibt es keine Probleme mit Kreuzungen oder Störungen durch andere drahtlose Geräte oder Systeme.

Wie viele Sende-Empfänger werden benötigt

Je nach Raumeigenschaft, also Grundriss, Deckenhöhe, Materialien (Wandmaterial, -farbe) und Bestuhlungsplan variert dies. Wir beraten Sie diesbezüglich, welche und wieviele der entsprechenden Geräte sie brauchen.

Anschluss an Videokonferenzsysteme oder Skype

Der Videokonferenz-Codec muss über mindestens einen Audio-In und -Out verfügen. Der Anschluss erfolgt über entsprechende In-Out an der Steuerzentrale. Alternativ kann via USB ein Windows-PC angeschlossen und darauf ein Gespräch via Skype geführt werden.

Betriebsdauer der Sprechstellen

Durchschnittsbetrieb (An/Aus) ca. 14.4 Stunden

Dauerbetrieb (An) ca. 10 Stunden

Mikrofon Aus ca. 48 Stunden

Please reload

© 2019 2M Audio GmbH - Impressum